Zweites Vorbereitungstreffen hat stattgefunden

Details zum Ablauf der Diözesanjungschützentage (DJT) am 26. und 27. Mai in Elbergen haben das Orgateam der St. Jakobus Schützenbruderschaft Elbergen-Augustenfeld-Vehrensande und der Vorstand des BdSJ (Bund der St.-Sebastianus-Schützenjugend) Diözesanverbandes Münster bei dem jüngsten Vorbereitungstreffen am vergangenen Wochenende in Elbergen festgelegt.

Der BdSJ-Vorstand ist dabei dem Programmvorschlag der Gastgeber einstimmig gefolgt und lobte ausdrücklich die insgesamt sehr gute Vorbereitung. An beiden Tagen wird eine große Spielstraße angeboten. Am Sonntag wird u.a. ein Adlerschießen mit der Armbrust für die älteren Jugendlichen, ein Bullenreiten sowie eine Sommerrodelbahn angeboten.

Viele jugendliche Schützen aus der gesamten Diözese werden am Samstagmorgen anreisen, um an beiden Tagen an den DJT teilnehmen zu können. Sie haben die Möglichkeit, auf dem Gelände des Sportparks an der Ringstraße zu zelten oder in der angrenzenden Sporthalle zu schlafen.

Am Samstagmorgen um 10 Uhr beginnt die Veranstaltung mit einem DJT-Cup-Schießen.

Am Nachmittag wird die Schützenbruderschaft ein Spiel ohne Grenzen durchführen. Dieses Spiel ohne Grenzen wird nicht nur für die Teilnehmer der DJT angeboten. Hier werden alle aus Löningen und Umgebung aufgerufen, daran teilzunehmen.

Hierzu sollten sich Mannschaften zu mindestens fünf Personen bilden. Dabei soll jede Gruppe aus Mädchen/ Jungs bzw. Frauen/ Männer bestehen. Ein Mitmachen wird sich lohnen, denn der Veranstalter wird attraktive Preise zur Verfügung stellen.

Um 18 Uhr wird die Stadt Löningen den Vorstand des BdSJ sowie die Ehrengäste im Forum empfangen. Um 20 Uhr beginnt dann die DJT-Party für alle. Hierfür wurde der durch „Bauer sucht Frau“ bekannt gewordene DJ N`Farmer verpflichtet.

Nachdem am Sonntagmorgen die jugendlichen Gäste gefrühstückt haben, wird um 10 Uhr das Fest mit einer heiligen Messe in der St- Vitus Pfarrkirche eröffnet.

Um 11.30 Uhr startet der große Festumzug. Die Musikvereine aus dem Stadtbezirk Löningen werden den Umzug zum Aktionsplatz am Forum musikalisch begleiten.

Ab 14 Uhr werden die neuen Diözesanmajestäten im Schließstand in Elbergen ermittelt. Parallel wird auf dem Sportplatz an der Ringstraße ein Fahnenschwenkerwettbewerb durchgeführt.

Zum Abschluss der DJT werden um 16.30 Uhr die Sieger geehrt.